Gottesdienst

disputation_1523 (Foto: Wikimedia Commons / Sigmund Widmer: 1484 Zwingli 1984. Zürich 1984.)
So. 29.01.2023, 09.45 bis 10.45 Uhr
Kirche, Seestrasse 585, 8706 Meilen
Pfarrperson: Pfr. Erich Wyss
Musik: Barbara Meldau
Kollekte: FIZ, Schutz für Migrantinnen vor Gewalt, IBAN: CH66 0900 0000 8003 8029 6
Gottesdienst zur ersten Zürcher Disputation

Vor 500 Jahren, am 29. Januar 1523, fand in Zürich auf Betreiben Zwinglis und unter der Mitwirkung des Rates die erste Zürcher Disputation statt.

Dadurch wurde Zwinglis Lehre im Stande Zürich anerkannt. Das war eine wichtige Zusammenarbeit zwischen Kirche und Staat. Disputationen, eigentlich gelehrte Streitgespräche, waren während der Reformation ein bewährtes Mittel, um die neue Lehre zu verbreiten.

Im Gottesdienst vom 29. Januar wird an die erste Zürcher Disputation erinnert, jedoch nicht, indem ein Streitgespräch geführt, sondern über Matthäus 17,1–9 gepredigt wird.