Klangräume trifft Zwischenräume

22-10-klang+zwischen (Foto: zvg / pixabay / pst)
So. 30.10.2022, 19.00 bis 21.30 Uhr
Kirche, Seestrasse 585, 8706 Meilen
Pfarrperson: Pfr. Daniel Eschmann
Musik: Kino und Orgel, Stummfilm "Metropolis"
Mitwirkung: Daniel Eschmann Einführung, Johannes Fankhauser, Orgelimprovisationen
«Zwischenräume» ist ein Angebot, das zwischen Musik, Gottes Wort, Literatur und Naturwissenschaft oszilliert.

Es sollen Räume erkundet werden, die in einem Gottesdienst wenig angesprochen werden können, aber trotzdem fruchtbar für das Leben in unserer Kirchgemeinde sind. Dreimal im Jahr begibt sich die Kirchgemeinde gemeinsam auf diese Erkundungsreise.


Vertretungsweise wird diese Veranstaltung von Pfarrer Daniel Eschmann durchgeführt.
……………………………………………………………………………………………………………………………

Metropolis
Der Stummfilm-Klassiker «Metropolis» aus dem Jahre 1927 ist ein weltweit anerkanntes Kunstwerk von besonderem Rang und UNESCO-Welterbe.

Dank der meisterhaften Umsetzung eines Zukunftsbildes der mo-dernen Stadt wurde Fritz Langs Stummfilm-Klassiker vielleicht zum bekanntesten Beispiel des Expressionismus. Mit gigantischen Bauten, unzähligen Statisten und für die damalige Zeit bahnbrechenden Effekten sowie der Darstellung von Flugautos, Robotern und Bildtelefon hat der Film die Grundlage für das Science-Fiction-Genre geschaffen. Seine ereignisreiche Geschichte der Wiederentdeckung und Restaurierung machen ihn dazu zu einem einzigartigen Dokument des Menschheitserbes.

Kuhn-Orgel vertont «Metropolis»
Nun wird am 30. Oktober, dem ersten Abend zur Winterzeit, der Stummfilm in der reformierten Kirche ausgestrahlt. Als Klangkulisse ertönt die grosse Kuhn-Orgel unter den Fingern von Johannes Fankhauser. Er absolvierte sein Studium in der Orgelklasse von Guy Bovet in Basel und wurde vom Basler Organistenverband mit dem Förderpreis der Hans-Balmer-Stiftung ausgezeichnet. Daneben studierte er Komposition bei Balz Trümpy.

Seine sich schon in der Kindheit zeigende Fähigkeit zur Improvisation entwickelte er weiter durch Besuche von Meisterkursen bei renommierten Pariser Organisten. Johannes Fankhauser wurde an mehreren Orgelwettbewerben ausgezeichnet. Heute ist er frei-schaffender Musiker und wird für seine Improvisationskunst in seiner Heimatregion Basel und weit darüber hinaus hochgeschätzt.
Im Rahmen der Reihe «Zwischenräume» gestaltet Pfarrer Daniel Eschmann die Einführung zum Film. Wir laden alle zu diesem Ereignis ganz herzlich ein.

……………………………………………………………………………………………………………………………

Der Film «Metropolis» stammt aus dem Filmbestand der Hans Murnau Stiftung, Wiesbaden.

……………………………………………………………………………………………………………………………
Kontakt: Erich Wyss